Ein interessanter Artikel zum Thema „Lästern“. Wir tun es aus viererlei Gründen:

Lästern entspannt (macht aber nicht zufrieden).

Wenn ich andere zum Lästern einladen, signalisiere ich, dass ich der Person vertraue.

Ich suche Verbündete gegen Dritte, biete ein Bündnis an. Fatal wird es, wenn diese „Bündnispolitik“ kreuz und quer geht und frau den Ruf verliert, eine vertrauensvolle BündnispartnerIn zu sein.

Ich verrate, dass ich mindestens eine Schwäche habe und zeige mich menschlich: Ich lästere.